Header Spielen in der Stadt Die Raumveränderer

ERFAHRE die Stadt

Die Raumveränderer

Die Raumveränderer verwandeln an mindestens zwei Samstagen im Monat die Gemeinschaftsunterkunft an der Neumarkterstraße durch Kunst- und Spiel-Aktionen.

Mal leise – im Raum zwischen Schein und Sein, auf ungreifbare Weise, durch selbstgestaltete Schattenspiele –, mal groß in einer Textilaktion, die verhüllt und neue Geborgenheitsräume schafft, mal in imposanten Schritten, mit mehrtägigen steinernen, bunten oder nassen, raumgreifenden Aktionen, drinnen und draußen: In der Veränderungswerkstatt verwandeln die Raumveränderer Alltagsgegenstände und bringen sie in noch unbekannte neue Form – aus alt mach neu!

Von Zeit zu Zeit machen Pop-ups bei der Unterkunft Station und schaffen für alle völlig neue Begegnungsräume: mit Zirkus Pumpernudl, Tanz. Die. Invasion und Straße. Oase wird es wimmelbunt und freudenfroh.

In zahlreichen Ausflügen und Stadtteilspaziergängen machen sich die Kinder das Viertel zu eigen. Eine Portraitaktion wird ihre Gesichter hinaus in die Stadt tragen. Die Aktion Participation wird von den Kindern selbst gestaltet – Ausgang ungewiss.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

(Un)sichtbar

Ausstellung des Portrait- und Fotografieprojekts von Kindern aus Berg am Laim

CultureClouds e.V. schafft für Kinder und Jugendliche Kunst-, und Freiräume – bevorzugt da, 
wo sie fehlen und für diejenigen, denen sie fehlen. Seit 2017 läuft das kulturpädagogische Projekt Die Raumveränderer. Zuletzt haben unter Anleitung der Künstler:innen Lena Engel und Marion Blume Kinder der Gemeinschafts­unterkunft Neumarkter­straße und dem Hort Baumkirchner­straße in Berg am Laim ihren Stadtteil gestaltet und verändert. In der Portrait­ausstellung im Mai und Juni 2023 zeigen die jungen Künstler:innen sich und ihre Arbeit.

Fotos © CultureClouds