Header Spielen in der Stadt Always remember. Never forget

ERINNERE die Stadt

Always remember. Never forget

In Kooperation mit dem NS-Dokumentationszentrum München arbeitet das Ensemble „let the stones scream“ – eine bunt gemischte Gruppe Schüler:innen aus unterschiedlichen Münchner Bildungseinrichtungen im Alter von 15 bis 20 Jahren – daran, lebendige Erinnerungskultur zu ergründen und neue Wege des demokratischen Erinnerns mit künstlerischen Mitteln zu erproben.

Ihr erarbeitet euch durch Recherche, Begegnung, Diskussion, Bewegung, Tanz, Körperarbeit und Film Zugänge zur Nationalsozialistischen Geschichte Münchens und ergründet Möglichkeiten des performativen Erinnerns und des ästhetischen Ausdrucks. So wird Erinnerung (zu) gelebter Geschichte!

Mit einem wachen Auge für aktuelle politische Tendenzen, Entwicklungen und Konflikte unserer Zeit spürt ihr vergessene Orte mitten in der Stadt auf, eignet sie euch an und schafft vor Ort performative Mahnmale, die auch anderen Menschen vergessene Geschichte ins Bewusstsein rufen.

Unter dem großen Thema Veränderung geht es in diesem Lab um ein Aushandeln von Erinnerung im Stadtraum: Könnten wir Orte auch dauerhaft verändern und was dürfen wir? Haben wir eigentlich alle ein Recht auf Erinnerung im Stadtraum? All diese Gedanken sollen im öffentlichen Raum durch körperliche Präsenz und Performance sichtbar werden – für uns und für andere.

Hier geht es zur aktuellen Projektbeschreibung
ReadSpeakervorlesen

Aufführungen von
„MEINE SCHULE BRENNT“

Sa, 23. Juli – 20 Uhr & 21.30 Uhr

Kostenfrei und ohne Anmeldung

1938: In der Reichspogromnacht zerstören die Nationalsozialisten die jüdische Volksschule in der Herzog-Rudolf-Straße in München. Was wissen wir über diese Schule? Wer waren die Kinder auf dem Klassenfoto? Wo haben sie gewohnt, was waren ihre Wünsche, wovon haben sie geträumt und wovor hatten sie Angst? Und wo war eigentlich der Süßigkeitenladen, in dem die jüdischen Kinder vor der Schule Bonbons für fünf Pfennige gekauft haben?
Eine Annäherung als Tanz-Theater-Film-Performance.

 

Weitere Informationen zu „MEINE SCHULE BRENNT“ hier im PDF
ReadSpeakervorlesen

Aufführungen: am 23.07.22 um 20.00 und 21.30 Uhr
Stückdauer: ca. 40 Minuten
Ausweichtermine (bei schlechtem Wetter): am 24.07.22 um 20.00 und 21.30 Uhr
Ort: Herzog-Rudolf-Straße 5, 80539 München

Eintritt frei | öffentlich zugänglich | ohne Anmeldung

Teil des Ensembles werden

Wenn du von Herbst 2022 bis Sommer 2023 Teil des Ensembles werden willst, melde dich bei Dorothee Jansen.

Auszeichnungen

CultureClouds e.V. und das NS-Dokumentationszentrum München arbeiten seit acht Jahren gemeinsam an einer lebendigen Erinnerungskultur und wurden dafür mehrfach ausgezeichnet.

2017

MIXED UP Preis für kulturelle Bildungspartnerschaften der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V.

2018

BKM-Preis Kulturelle Bildung des Bundesministeriums für Kultur und Medien in Berlin

2021

Intercultural Innovation Award der Vereinten Nationen und der BMW-Group

Projekte im Rahmen von Always remember. Never forget

Federbetten nur für Kinder

X